Viele Zahlarten & Rechnungskauf
Top-Kundenservice
Sicher shoppen mit SSL-Verschlüsselung
Große Produktauswahl

RC Helikopter: Die Favoriten beim RC Modellbau

Im Handumdrehen startklar, wendig und oft schon für kleines Geld zu haben: Hubschrauber sind für viele Fans von RC Modellbau der Einstieg in die „Flugbranche“. Spektakuläre Flugmanöver gehen damit auch Einsteigern nach ein wenig Übung schnell von der Hand.

RC Heli für Einsteiger, Fortgeschrittenen & Profi

Besonders reizvoll am ferngesteuerten Hubschrauber sind die Flexibilität, der geringe Platzbedarf beim Start und die tollen Flugeigenschaften – Senkrechtstarts, Schwebeflug und sogar Loopings sind damit möglich. In unserem RC Shop finden Sie dafür eine große Auswahl an Fluggeräten, die sich an „Freizeitpiloten“ aller Erfahrungsstufen richten: So gibt es RC Heli-Modelle für Einsteiger, Fortgeschrittene und Profis. Unterschiede zwischen den Niveaustufen bestehen dabei meist in der Sensibilität der Fernsteuerung: Für unerfahrene Piloten haben wir besonders leicht zu bedienende Hubschrauber aus dem Bereich des RC Modellbaus. Die sind zwar in Reichweite oder Akkulaufzeit beschränkter als die großen Brüder, dafür aber auch günstiger in der Anschaffung und ideal für den Einstieg!

RC Helikopter in allen Größen

Einige Modelle finden sich übrigens sowohl in der Einsteiger-Kategorie, als auch in einer weiteren. Das liegt daran, dass sich die Fernsteuerungen einiger RC Modelle umschalten lassen. Von der einfachen 3-Kanal-Steuerung zur sensibleren 4-Kanal- oder auch professionellen 6-Kanal-Fernsteuerung für die Helikopter, dank der präzise Flugmanöver möglich sind. Diese Modelle sind besonders praktisch für alle, die sich irgendwann gerne an waghalsigen Flugfiguren probieren wollen und den langsamen Einstieg suchen. Auch das klassische Vater-Sohn-Gespann freut sich darüber. Während der Junior die ersten „Schritte“ mit einfacher Steuerung erlernt, kann sich Vati mit der Profi-Steuerung austoben. Oder umgekehrt....

Wer einen RC Heli in einer bestimmten Größe sucht, findet unsere RC Modelle auch danach sortiert in den Kategorien Klein, Mittel und Groß.

Warum fliegen Hubschrauber?

Egal, ob RC Helikopter oder echter Hubschrauber: Bei beiden arbeitet der Rotor wie ein großer Ventilator, der durch die Drehung Luftmassen in eine bestimmte Richtung bewegt: Die Luft wird auf der oberen Seite angesaugt und auf der anderen ausgestoßen. Dabei spielt die Rotationsgeschwindigkeit des Rotors ebenso eine Rolle, wie die Form und der Winkel der Rotorblätter selbst. Die Rotorblätter sind außerdem an der Oberseite gewölbt, an der Unterseite jedoch gerade  – die Luft, die oben an den sich drehenden Rotoren vorbei muss, hat also einen längeren Weg, als die Luft, die an der Unterseite des Rotorblattes entlang strömt. Das führt zu einem Druckunterschied, der Auftriebskraft erzeugt. Sobald diese von der Rotordrehung erzeugte Auftriebskraft die Kraft der Erdanziehung übersteigt, hebt der Hubschrauber ab und schwingt sich in die Lüfte. Damit sich der Helikopter durch den Rotor auf dem Dach in der Luft nicht unkontrollierbar im Kreis dreht, besitzt er einen zweiten Rotor am Heck. Dieser stabilisiert die Lage des Fluggeräts und macht es überhaupt erst kontrollierbar. Wie beim Hauptrotor lässt sich auch hier der Rotorwinkel ändern, was zu einer Änderung der Flugrichtung führt.

RC Heli: Vorbild von Leonardo da Vinci

Dabei geistert die Idee des Hubschraubers nicht erst seit der Neuzeit in den Köpfen der Menschen herum. Bereits die Chinesen kannten vor etwa 500 v.Chr. das Prinzip eines schraubenförmigen Rotors, der sich per Drehung sprichwörtlich in die Luft schraubt. Das italienische Universalgenie Leonardo Da Vinci fertigte Ende des 15. Jahrhunderts sogar Skizzen an, die ein Fluggerät beschreiben, das sich mit einem einzelnen Rotor in die Lüfte schraubt. Seine Konstruktion taufte er kurzerhand „Helix Pteron“. Das Wort setzt sich aus den griechischen Begriffen für Wendel (Helix) und Flügel (Pteron) zusammen. Zur Umsetzung der cleveren Idee fehlte dem genialen Erfinder allerdings noch Wissen zur Gravitation und Erdanziehung. Das entdeckte der berühmte Isaac Newton erst 1687 und definierte damit das „Newtonsche Gravitationsgesetz“.